Bergbau- und Rohstoff-Highlights des German Mining Network

Ausgabe 1 | 2017
Gemeinsame Veranstaltungen des
German Mining Network


Vergangene Veranstaltungen

Branchentreff Mining
01. Dezember 2016, auf Zollverein, Essen

Am 1. Dezember 2016 fand auf der Zeche Zollverein in Essen der VDMA Mining Branchentreff statt, der dieses Jahr auch Anlass und Plattform für den offiziellen Launch des German Mining Networks war. Das Netzwerk, welches den Zusammenschluss der sechs Kompetenzzentren mit den deutschen Partnern DERA und GTAI unter Koordination des DIHK und BMWi darstellt, dient der Bildung von Synergien und dem vereinfachten Zugang deutscher Unternehmen zu Informationen und Kontakten in den internationalen Rohstoffmärkten. Knapp 150 Gäste aus der Bergbau- und Bergbauzuliefererbranche folgten den Kurzvorträgen der Kompetenzzentren und der anschließenden Paneldiskussion. Mehr Informationen

Im Vorfeld der Veranstaltung in Essen nahmen Vertreter des German Mining Network an einer Führung durch den Tagebau Hambach statt, der zwischen Jülich im Kreis Düren und Elsdorf (Erftkreis) mitten im Herzen des rheinischen Braunkohlenreviers liegt.


Internationale Entwicklungen im Bergbau:

Marktchancen, aktuelle Projekte & Unterstützung für Lausitzer Unternehmen

06. Dezember 2016, Cottbus

Das German Mining Network präsentierte sich in einer weiteren gemeinsamen Veranstaltung am 6.12. in einer Veranstaltung mit der IHK Cottbus und informierte Lausitzer Unternehmen über das Netzwerk sowie über aktuelle Themen, Projekte und Marktchancen in den einzelnen Ländern. Mehr Informationen


Australien

Mineralische Rohstoffe in Australien – Investitions- und Lieferpotenziale

Die DERA in der BGR hat ein Handbuch über wichtige Rohstoffvorkommen- und Projekte in Australien erstellt. Darin werden Liefermöglichkeiten und neue Rohstoffpotenziale für insgesamt 15 Metalle, zwölf Industrieminerale sowie ausgewählte Natur- und Farbedelsteine aufgezeigt, die relevant für den Industriestandort Deutschland sind. Das Handbuch liefert deutschen Unternehmen damit wichtige Informationen zum australischen Rohstoffmarkt und unterstützt sie bei der Sicherung ihrer Rohstoffversorgung. Bei Fragen zum Handbuch kontaktieren Sie Herrn Siyamend Al Barazi: siyamend.albarazi@bgr.de.

Ansprechpartner
Dr. Bernd Länger
Manager
bernd.laenger@germany.org.au.
Siyamend Al Barazi
siyamend.albarazi@bgr.de
Werner Kemper
Representative Australia
werner.kemper@gtai.de

BRASILIEN
Vergangene Veranstaltungen

DERA und das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe der AHK São Paulo auf World Mining Congress in Rio de Janeiro vertreten

Vom 18.-21. Oktober fand der World Mining Congress (WMC) mit 5000 Besuchern in Rio de Janeiro (Brasilien) statt. Die DERA und das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe präsentierten sich mit einem Gemeinschaftsstand, um über deren Arbeit zu informieren. Unterstützt wurden die beiden Organisationen durch Dr. Eckehard Büscher von der EnergieAgentur Nordrhein-Westfalen.
Am letzten Tag des WMC fand zudem die feierliche Zeremonie zur Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen der BGR und der CPRM statt. Unterzeichnet wurde der Vertrag durch den Leiter der DERA, Dr. Peter Buchholz, sowie durch den neuen Präsidenten der CPRM, Eduardo Jorge Ledsham. Grußworte sprach der Leiter der Wirtschaftsabteilung der deutschen Botschaft, Herr Rainer Münzel.
Der World Mining Congress wird alle drei Jahre vom Central Mining Institute in Krakau organisiert. Das Institut ist der UNO assoziiert. Der nächste Kongress findet 2019 in Kasachstan statt.

Ansprechpartner
Alessandro Colucci
Leiter des Kompetenzzentrums
rohstoffe@ahkbrasil.com.
Dr. Herwig Marbler
herwig.marbler@bgr.de


Edwin Schuh

edwin.schuh@gtai.de




CHILE
Anstehende Veranstaltungen

Save the Date: Exponor 2017 – Deutscher Gemeinschaftsstand
Antofagasta, 15.-19. Mai 2017

Im Rahmen der internationalen Bergbaumesse „EXPONOR 2017“, die vom 15. bis 19. Mai 2017 in Antofagasta stattfindet, organisiert das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe der AKH Chile für das kommende Jahr erneut einen Deutschen Gemeinschaftsstand.
Mehr Informationen

InnovationWorkshop: InnoMine Chile 2016/2017

In Vorbereitung auf die im März 2017 stattfindende Initiative InnoMine Chile fand nach dem Aufruf „Call for Ideas and Innovation“ vom 24. bis 26. November der InnovationWorkshop in München statt. Die von der Fraunhofer Gesellschaft gestartete Initiative InnoMine Chile verfolgt das Ziel, deutsche High-Tech-Kompetenz und Innovationen mit dem Bergbausektor in Chile zu verbinden.
Mehr Informationen

Vergangene Veranstaltungen


V. Sitzung des Deutsch-Chilenischen Rohstoffforums
Santiago, Oktober 2016

Im Rahmen der VII. Deutsch-Chilenischen Wirtschaftstage „On the way to Industry 4.0“ fand am 04. Oktober 2016 die fünfte Sitzung des Deutsch-Chilenischen Forums für Bergbau und mineralische Rohstoffe im Kongresszentrum Casa Piedra in Santiago statt. Mit mehr als 500 Teilnehmern aus Chile und Deutschland war das Interesse an der Veranstaltung sehr groβ.
Die binationale Dialogplattform zur Intensivierung der Bergbau- und Rohstoffbeziehungen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Smart Mining und Human Capital für den Bergbau der Zukunft“ mit Fokus auf die Themen Produktivität, Innovation und Berufsausbildung für einen zukunftsorientierten Bergbau.
Mehr Informationen

Initiative Mining 4.0
Santiago, Oktober 2016

Die im Jahr 2016 ins Leben gerufene Initiative Mining 4.0 wurde im Rahmen des diesjährigen Rohstoffforums lanciert. Gemeinsam mit chilenischen und deutschen Bergbau-Zulieferern evaluierten wir die Chancen und Hürden des chilenischen Marktes, um konkrete Lösungen für einen „Bergbau der Zukunft“ zu finden. Die Initiative soll auch im kommenden Jahr fortgeführt werden. Mehr Informationen

Ansprechpartner
Johanna Summereder
Junior Project Manager
jsummereder@camchal.cl
Dr. Herwig Marbler
herwig.marbler@bgr.de
Dr. Malte Drobe
malte.drobe@bgr.de

Anne Litzbarski
Director Chile
anne.litzbarski@gtai.de


KANADA
Anstehende Veranstaltungen

PDAC Deutscher Pavillon und German Day
05. bis 08. März 2017, Toronto

Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe an der AHK Kanada unterstützt die Organisation des deutschen Pavillon auf der PDAC 2017 und veranstaltet parallel dazu einen German Day als Vortragsveranstaltung zum Thema "Future of Mining" in Kooperation mit Siemens und McKinsey. Der German Day gibt deutschen Unternehmen die Gelegenheit, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit sowie die Innovationskraft des deutschen Bergbau- und Bergbauzuliefersektors einem ausgewählten PDAC-Publikum vorzustellen. Ein Abendempfang, bei dem Siemens als Hauptsponsor auftritt, wird Gelegenheit zum Networking geben. Zum Programm German Day.

Die PDAC International Convention, Trade Show & Investors Exchange ist die weltweit führende Messe für Exploration mit über 900 Ausstellern und 22000 Besuchern.
Mehr Informationen

Delegationsreise zum 9. Saskatchewan Supply Chain Forum

03. bis 07. April 2017, Saskatoon

Vom 3.-7. April lädt das Kompetenzzentrum zur 3. Delegationsreise nach Saskatoon, Saskatchewan, ein. Die Reise bietet deutschen Unternehmen neben dem Besuch des Supply Chain Forums und der Teilnahme am gemeinsamen Pavilion in der Trade Show ein intensives Business-to-Business Programm. Im kleinen Kreis treffen die Delegationsteilnehmer mit Projektbetreibern der Provinz zusammen und erhalten nach einer knappen Präsentation Gelegenheit zum Einzelgespräch. Abgerundet wird das Programm durch einen exklusiven Abendempfang mit lokalen Industrievertretern und der Besichtigung eines Untertagebaus. Einladung und Anmeldeformular
Vergangene Veranstaltungen

CAMESE Forum 2016
16. bis 17. November 2016, Toronto

Das Kompetenzzentrum nahm am CAMESE Forum 2016 teil, das sich mit den Themen Innovation und technologische Zukunft des kanadischen Bergbaus befasste. Das Kompetenzzentrum plant eine engere Zusammenarbeit mit CAMESE und eine Delegationsreise zum CAMESE Frorum 2018 mit begleitendem Programm für teilnehmende Unternehmen.
GTAI Informationen

Kanadas Regierung erteilt vorläufige Genehmigung zum Bau eines Flüssiggasterminals

Eines der Schlüsselprojekte in der Flüssigerdgasindustrie hat die vorläufige Genehmigung durch die kanadische Umweltbehörde erhalten. Das "Pacific Northwest LNG"-Konsortium unter Führung des malaysischen Ölkonzerns Petronas darf einen LNG-Exportterminal an der Westküste bauen. Allerdings muss der Investor insgesamt 190 Auflagen erfüllen, um die endgültige Betriebserlaubnis zu erhalten. Unter anderem wurde eine Obergrenze für die Treibhausgasemissionen festgelegt. Mehr Informationen
Ansprechpartner
Aarti Soerensen
Project Manager
aarti.soerensen@germanchamber.ca
Dr. Sven-Uwe Schulz
sven-uwe.schulz@bgr.de
Boris Alex
Director Toronto Office
boris.alex@gtai.com

PERU
Ansprechpartner
Ann-Yasmin Reimers
Project Manager
ar@camara-alemana.org.pe
Dr. Herwig Marbler
herwig.marbler@bgr.de
Dr. Malte Drobe
malte.drobe.bgr.de
Anne Litzbarski
Director Chile
anne.litzbarski@gtai.de

Südliches Afrika
Anstehende Veranstaltungen

Seminar: Wassermanagement im Bergbausektor
Johannesburg (Südafrika), 1. Halbjahr 2017

Das hochaktuelle Thema Wassermanagement im Bergbausektor wird in einem Seminar des Kompetenzzentrums behandelt. Akteure der Industrie werden Herausforderungen und Lösungen diskutieren. Mehr Informationen

Vergangene Veranstaltungen

Markterkundungsreise Infrastruktur und Bergbau nach Namibia und Botsuana
Namibia und Botsuana, 21.-25. November 2016

Eine Delegation aus 9 Unternehmen, begleitet durch eine Vertreterin des BMWi, besuchte die Märkte Namibia und Botsuana. Die Markterkundungsreise fokussierte sich auf die Branchen Bergbau und Infrastruktur. Mehr Informationen

GTAI Informationen

Namibias Bergbau blickt optimistisch in die Zukunft

Der Bergbausektor Namibias kann sich auch in schwierigen Zeiten behaupten. In den vergangenen Jahren flossen Milliardenbeträge in den Bau dreier Großminen, was sich nun positiv auf das Fördervolumen auswirkt. Sobald sich die weltweiten Rohstoffpreise erholen, könnten zwölf weitere Minen entstehen. Die meisten Projekte konzentrieren sich auf Uran, aber auch in die Förderung von Diamanten, Gold, Kupfer oder Zink werden neue Investitionen fließens.
Ansprechpartner
Lea Heidemann
Project Manager
lheidemann@germanchamber.co.za
Dr. Herwig Marbler
herwig.marbler@bgr.de
Heiko Stumpf
Representative South Africa
heiko.stumpf@gtai.com

Neuer BGR-Bericht zur Rohstoffsituation Deutschland: Industrie profitiert weiterhin von niedrigen Rohstoffpreisen

Ist die Rohstoffversorgung für den Industriestandort Deutschland gesichert? Wie viel Rohstoffe produzieren wir im eigenen Land und was muss importiert werden? Welchen Anteil steuert das Recycling zur Deckung des heimischen Rohstoffbedarfs bei? Zur Beantwortung dieser und anderer wichtiger Fragen stellt der neue Rohstoffsituationsbericht der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
(BGR) die nötigen Daten und Fakten zur Verfügung. Mehr Informationen. Zum Download des Berichts hier.

Ansprechpartner
Dr. Sven-Uwe Schulz
Deutsche Rohstoffagentur (DERA)
in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
sven-uwe.schulz@bgr.de

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V

Bergbau in Kenia: Kenianische Delegation zu Besuch im BDI

Kenia will das Potenzial des Bergbausektors nutzen. Neben metallischen Rohstoffen wie Titan, Gold oder Eisen, könnte vor allem der Abbau von Seltenen Erden ein wichtiger Wirtschaftsfaktor werden. Die zukünftigen Fachkräfte sollen in der neuen Hochschule für Bergbau ausgebildet werden. Eine kenianische Delegation, unter Leitung des Bergbauministers Dan Kazungu, stellte beim Besuch im BDI das Konzept vor. Mehr Informationen.

Ansprechpartner

Henry von Klencke
Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)

Senior Manager, Internationale Rohstoffpolitik

h.vonklencke@bdi.eu

Unsere Partner
Facebook
Google Plus
Twitter
View this email in your browser
You are receiving this email because you expressed interest in the Canadian German Competence Centre for Mining & Mineral Resources. Please reconfirm your interest in receiving emails from us. If you do not wish to receive any more emails, you can unsubscribe here.
This message was sent to simone.brandmayer@germanchamber.ca by simone.brandmayer@germanchamber.ca
480 University Avenue, Suite 1500 Toronto, ON M6H 3R5


Unsubscribe from all mailings Unsubscribe | Manage Subscription | Forward Email | Report Abuse