Bergbau- und Rohstoff-Highlights des German Mining Network

Ausgabe 2 | 2018

Besuchen Sie unsere Homepage!

www.germanmining.net


Die als Landing Page konzipierte Seite bietet Ihnen neben einem Veranstaltungskalender über eine interaktive Weltkarte einen schnellen Zugang zu allen Partnern des Netzwerks.



AUSTRALIEN
Anstehende Veranstaltungen

Austmine Mining Innovation Roadshow 
13. September 2018, Perth

Am 13. September 2018 wird die nächste Mining Innovation Roadshow in Perth stattfinden
Link zur Eventwebsite 
Als Ansprechpartnerin steht Ihnen aktuell Birgit Tegethoff, Director Consulting Services, und Ihr Team zur Verfügung. Email: birgit.tegethoff@germany.org.au


Vergangene Veranstaltungen

Austmine Mining Innovation Roadshow 
16. März 2018, Newcastle

Nach dem erfolgreichen Start der Innovation Roadshow Serie im Oktorber 2017 in Brisbane, fand nun die Folgeveranstaltung in Newcaslte statt. Mehr als 60 Teilnehmer fanden sich ein, um sich über innovative Konzepte z.B. im Bereich der Datensammlung und Diagnose von Vibrationstechnologien zu informieren. Ein Vertreter von Flencore stellte anhand einer Fallstudie den Weg zur digitalen Mine vor.

Die ausführliche Möglichkeit das Netzwerk auszuweiten, sowie moderierte Gruppen-Workshops zu den folgenden Themen, rundeten das Programm ab: 

  • Workforce diversity leading innovation.
  • Innovation for purpose - breaking new solutions into the supply chain.
  • Looking at the role IP plays in collaborations.
  • Borrowing from different industries to create innovation in mining
  • Cyber security
  • Creating innovative business models and partnershipas
Ansprechpartner
Siyamend Al Barazi
siyamend.albarazi@bgr.de
Werner Kemper
Representative Australia
werner.kemper@gtai.de

BRASILIEN
Anstehende Veranstaltungen

3. Deutsch-Brasilianische Bergbau- und Rohstoffkonferenz
21. Juni 2018, Nova Lima

Am 21. Juni 2018 veranstaltet das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe bereits zum dritten Mal die Deutsch-Brasilianische Bergbau- und Rohstoffkonferenz in Nova Lima. 
Die Deutsch-Brasilianische Bergbau- und Rohstoffkonferenz zählt zu den wichtigsten Veranstaltungen des Kompetenzzentrums und dient der Vernetzung der deutschen Industrie mit dem brasilianischen Bergbau.
Letztes Jahr haben rund 200 Branchenvertreter an der Konferenz teilgenommen. Neben Entscheidern großer Bergbauunternehmen (Vale, Anglo American, Nexa Resources (ehem. Votorantim Metais), CSN) nutzten auch Maschinen- und Anlagenbauer, Unternehmensberatungen und Vertreter der deutschen und brasilianischen Regierung die Konferenz als Plattform zur Erweiterung ihres Netzwerkes und zum Austausch von Erfahrungen und innovativer Ideen. 
Dieses Jahr stehen die Themen Automatisierung, Reduzierung des Wasserverbrauchs bei Abbau und Aufbereitung und untertägiger Tagebau im Mittepunkt. 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an rohstoffede@ahkbrasil.com oder besuchen Sie unsere Website

Ansprechpartner
Alessandro Colucci
Leiter des Kompetenzzentrums
rohstoffe@ahkbrasil.com.
Dr. Herwig Marbler
herwig.marbler@bgr.de


Gloria Rose

gloria.rose@gtai.de

 




CHILE
Anstehende Veranstaltungen

Kick-Off Clusterinitiative "Nachhaltige Rohstoffgewinnung" 
 Santiago de Chile
Die AHK Chile führt momentan eine Stakeholder-Analyse zur Initiierung einer deutsch-chilenischen Clusterinitiative für nachhaltige Rohstoffgewinnung durch. Ziel des Clusters ist es, Entscheidungsträger aus Wirtschaft. Politik und Verwaltung beider Länder in einem Kontaktnetzwerk zu verbinden und so den Austausch rund um das Thema "Green Mining" zu fördern. In den kommenden Monaten soll die Initiative auf einem ersten Kick-Off-Event in Chile und Deutschland vorgestellt werden.


Vergangene Veranstaltungen

EXPOMIN 2018
23. -27. April 2018, Santiago de Chile

In der Woche vom 23. - 27. April fand in Santiago die diesjährige Ausgabe der EXPOMIN, der Leitmesse für Bergbau in Lateinamerika, statt. Insgesamt über 60 deutsche Aussteller präsentierten dem Fachpublikum die neusten Innovationen "made in Germany" für die Bergbauindustrie. Auch das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe der AHK Chile war mit einem kleinen Stand auf der Messe vertreten. 

Lancierung Lieferanten-Guide
23. April 2018, Santiago de Chile

Anlässlich der EXPOMIN 2018 wurde außerdem die aktualisierte Version des Lieferanten-Guides vorgestellt, der alle zwei Jahre veröffentlicht wird. Darin präsentieren sich 60 deutsche Zuliefererunternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen den chilenischen Bergbaufirmen. Mit dem Lieferanten-Guide soll den deutschen Firmen eine erhöhte Sichtbarkeit und ein vereinfachter Zugang zum chilenischen Markt ermöglicht werden. Auf der anderen Seite soll auch chilenischen Firmen durch diese Veröffentlichung ein Werkzeug an die Hand gegeben werden, um potenzielle Partner in Deutschland einfacher ausfindig zu machen.

Diskussionspanel ChileInvest
26. April 2018, Santiago de Chile

Im Rahmen der EXPOMIN 2018 nahm Annika Glatz, Projektmanagerin für das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe in Chile, außerdem an einem von der staatlichen Investitionsförderungsgesellschaft InvestChile organisierten Diskussionspanel teil. Zusammen mit anderen Teilnehmnern von BHP Billiton, der australischen Botschaft in Chile und dem deutschen Unternehmen Hermann Paus diskutierte Frau Glatz über die Tendenzen und Herausforderungen im chilenischen Bergbau.
Weitere Informationen

Ansprechpartner

Annika Glatz

Project Manager
aglatz@camchal.cl
Dr. Herwig Marbler
herwig.marbler@bgr.de
Dr. Malte Drobe
malte.drobe@bgr.de

Anne Litzbarski
Director Chile
anne.litzbarski@gtai.de


KANADA
Anstehende Veranstaltungen

German Pavilion at the CIM Convention
06. - 09. Mai 2018, Vancouver
Die jährliche stattfindende CIM Convention bietet ein umfangreiches Fachprogramm und dient als Leitmesse für kanadische Bergbauzulieferer. 2018 wird es erstmals einen deutschen Pavilion mit acht deutschen Ausstellern auf der CIM Convention geben. 
Das kanadische Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe wird die deutsche Firmen vor Ort betreuen und bietet Unterstützung bei der Vorbereitung des Messebesuchs an. Es werden etwa 6.000 Besucher erwartet. Ein umfangreiches Fachprogramm mit 12 thematischen Vortrasstreams bietet Gelegenheit zur Weiterbildung sowie zur Einreichung von Abstracts zur Einreichung von Abstracts zur Erhöhung der Warnehmung der Firma. 
Für weitere Informatioen wenden Sie sich bitte direkt an

aarti.soerensen@germanchamber.ca
Event Website

Vergangene Veranstaltungen

10. Saskatchewan Mining Supply Chain Forum 
09. - 13. April 2018, Saskatoon
Das Kanadische Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe veranstalltete eine weitere Geschäftsreise für deutsche Unternehmen anlässlich des 10. Saskatchewan Mining Supply Chain Forum.
Das viertägige Programm umfasste eine Bergwerksbesichtigung (Kali + Salz Bethune Mine), die Teilnahme an der Supply Chain Konferenz und am dortigen deutschen Gemeinschaftsstand, die Teilnahme an exklusiven Meetings mit führenden Bergbaukonzernen der Provinz mit Gelegenheit zum Einzelgespräch, sowie einen Abendempfang und ein gemeinsames Abendessen zum gegenseitigen Austausch
Das Programm stand deutschen Unternehmen einschliesslich ihrer kanadischer und us-amerikanischen Vertriebspartner offen, auch lokale Vertreter deutscher Unternehmen waren zur Teilnahme zugelassen. 
Weitere Informationen

Ansprechpartner
Aarti Soerensen
Senior Project Manager
aarti.soerensen@germanchamber.ca
Dr. Sven-Uwe Schulz
sven-uwe.schulz@bgr.de
Daniel Lenkeit
Director Toronto Office
daniel.lenkeit@gtai.com

PERU

Anstehende Veranstaltungen

Save the date: 3. Deutsch-Peruanische Rohstoffforum in Hamburg
10. Oktober 2018, Hamburg
Die 3. Version des Deutsch-Peruanisches Rohstoffforums findet am 10. Oktober 2018 erstmals in Deutschland am Standort Hamburg statt. Das Zentrale Thema ist 'Zukunftstechnologien und die Rolle Perus in ihrer Wertschöpfungskette". Es wird mit einer hochkarätigen peruanischen Delegation gerechnet
Weitere Informationen

Save the date: Deutsch-Peruanische Wirtschaftstage "Industrie 4.0" in Lima
30. Oktober 2018, Lima
Im Rahmen der 50 Jahr-Feier des Bestehens der AHK Peru finden am 29./30. Oktober 2018 die ersten Deutsch-Peruanischen Wirtschaftstage in Lima statt. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf dem Thema "Industrie 4.0".
Bald mehr Informationen hier und auf der Website.
Weitere Informationen

Deutscher Gemeinschaftsstand auf der Expomina 2018
12. - 14. September, 2018,
Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe der AHK Peru organisiert auf der EXPOMINA 2018 eine Gemeinschaftsbeteiligung für deutsche Unternehmen. Die EXPOMINA ist (nach PERUMIN) die wichtigste Bergbaumesse in Peru und bietet die Möglichkeit für einen Austausch mit peruanischen und internationalen Bergbauspezialisten sowie eine Teilnahme an verschiedenen Aktivitäten wie Konferenzen, Foren etc. 
Weitere Informationen

Geschäftsanbahnungsreise "Technologien für umweltverträglichen Bergbau in Peru und Ecuador
17. - 23. Juni, 2018, Lima
Vom 17. bis 19. Juni 2018 wird eine Unternehmensdelegation zum Thema "Technologien für umweltverträglichen Bergbau in Peru und Ecuador" in Lima sein. Die teilnehmenden Unternehmen haben im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung in Lima die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen vor einem Fachpublikum zu präsentieren, sowie individuell organisierte B2B-Gespräche mit potenziellen Geschäftspartnern oder Kunden zu führen. Die Geschäftsanbahnungsreise findet im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) statt und wird in einer Kooperation aus Eviacon international, AHK Peru und AHK Ecuador durchgeführt. 
Weitere Informationen

3. Kongress APC - Kontrolle und Optimierung von metallurgischen Anlagen und Prozessen
03. - 04. Mai, 2018,
DEEV organisiert zum dritten Mal den APC-Kongress bei dem das Thema Optimierung metallurgischer Prozesse im Fokus steht. Fachexperten stellen neue Technologien und Erfahrungen in Form von Fallbeispielen vor. 
Weitere Informationen


Vergangene Veranstaltungen

Arbeitsfrühstück - Roboter- und Drohnentechnik im Bergbausektor 
20. März, 2018
In Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift Horizonte Minero organisierte das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe ein Arbeitsfrühstück zum Thema "Roboter- und Drohnentechnik". Vertreter der Unternehmen Festo und Mecanos Automation, einem lokalen Partner des Roboterherstellers KUKA, gaben Einblicke und Einschätzungen über den Stand und die Entwichlung des Einsatzes von Robotern und Drohnen im peruanischen Bergbau
Weitere Informationen

Projektvorhaben "nationales Bergbaumuseum in Peru" - Besuch von Fachexperten des Deutschen Bergbaumuseums in Bochum beim Peruanischen Verband der Bergbauingenieure (IIMP)
19. - 20. Februar, 2018
Vom 19. bis 20. Februar organisierte das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe der AHK Peru zusammen mit dem peruanischen Verband für Bergbauingenieure (IIMP) sowie dem Präsidenten der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) Prof. Jürgen Kretschmann und dem Leiter des Deutschen Bergbaumuseums in Bochum, Dr. Siegfried Müller einen zweitägigen Workshop zur Vorbereitung des Projektes "Nationales Bergbaumuseum Peru", mit der zentralen Zielstellung eine Kummunikationsbrücke zwischen dem Bergbausektor Perus und der Zivilgesellschaft zu schaffen und die Rolle der Rohstoffwirtschaft in der Entwicklung und Zukunft Perus darzustellen
Weitere Informationen

Sonstiges

Deutsches Zuliefererverzeichnis für den nachhaltigen Bergbau in Peru

Deutsche Unternehmen, die technologische Lösungen oder Dienstleistunfen anbieten, welche zur wirtschaftlichen, ökologischen oder sozialen Nachhaltigkeit im peruanischen Bergbausektor beitragen können, haben die Möglichkeit sich in das Lieferantenverzeichnis eintragen zu lassen. Die 5000 Exemplare starke Printausgabe der Publikation wird an die relevanten Ansprechpartner und Entscheidungsträger des Bergbausektors in Peru verteilt. Dies geschiet u.a. in Form einer Beilage zu einer der wichtigsten peruanischen Fachzeitschriften der Branche. Darüber hinaus wird sie auch auf dem deutschen Gemeinschaftsstand auf der Bergbaumesse EXPOMINA 2018, sowie auf den 1. Deutsch-Peruanischen Wirtschaftstagen ausgeben. Eine elektronische Version wird auf der Homepages des Deutsch-Peruanischen Kompetenzzentrums für Bergbau und Rohstoffe veröffentlicht. 
Zum Registrierungsformular
Siehe 1. Deutsches Lieferantenverzeichnis für den peruanischen Bergbau 


Ansprechpartner
Ann-Yasmin Reimers
Project Manager
ar@camara-alemana.org.pe
Dr. Herwig Marbler
herwig.marbler@bgr.de
Dr. Malte Drobe
malte.drobe.bgr.de
Anne Litzbarski
Director Chile
anne.litzbarski@gtai.de

Südliches Afrika


Vergangene Veranstaltungen

Zimbabwe's Journey to recovery - investment framework and opportunities in 2018 
Das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe hat an der Veranstaltung zu Investitionsmöglichkeiten in Zimbabwe teilgenommen. Aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen in Zimbabwe genießt das nordöstlich von Südafrika gelegene Land, besondere Aufmerksamkeit. Zimbabwe hat aufgrund seiner hohen Rohstoffvorkommnisse großes Potenzial für ausländische Investitionen - auch im Bergbausektor. Es lassen sich drei Kernaussagen der Veranstaltung festhalten: (1) Zimbabwe hat zukünftig großes Potential wirtschaftlich zu wachsen, dennoch müssen die Wahlen, die spätestens Ende August 2018 stattfinden, abgewartet werden. Ein fairer und korruptionsfreier Ablauf der Wahlen ist dabei eine Grundvoraussetzung. (2) Trotz der chinesischen Präsenz im Land, gibt es nach wie vor branchenübergreifende Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen. (3) Ausländische Investoren sind angewiesen, ihre Geschäfte nachhaltig und korrekt auszuführen, sodass ein langfristig, positives Wachstum für das Land gewährleistet ist. 
Sie haben weitere Fragen zu Investitionsmöglichkeiten in Zimbabwe oder benötigen weitere Informationen zu dem Thema Bergbau und Rohstoffe in Zimbabwe? Kontaktieren Sie unsere Kollegen des Kompetenzzentrums Bergbau und Rohstoffe an der AHK Südliches Afrika. 

German Mining Network präsentiert sich auf der Mining Indaba 2018 in Südafrika

 Auf der diesjährigen "Investing in Africa Mining Indaba", die vom 05. - 08. Februar in Kapstadt stattgefunden hat, präsentierten die Kompetenzzentren für Bergbau und Rohstoffe aus Brasilien, Chile und Südafrika im Rahmen einer Panel-Diskussion auf dem "German Day 2018" das German Mining Network. 
Die Vertreter des German Mining Networks, welches von den Kompetenzzentren der Auslandshandelskammern und der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) ins Leben gerufen wurde, diskutierten Win-Win Szenarien zwischen der deutschen Industrie und den rohstoffreichen Ländern in dieser Welt. Das Netzwerk gibt ausländischen Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit mit deutschen Partnern zu kooperieren und Geschäfte anzubahnen. 
Neben den Vertretern der Kompetenzzentren saß Herr Stefan Müller, als Vertreter der Fachvereinigung Auslanbergbau (FAB) ebenfalls im Panel und bereicherte die Diskussion aus der Unternehmensperspektive. Die Moderation des Panels wurde von Frau Andrea Jünemann von dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgeführt. Der fachliche Austausch traf auf reges Interesse im internationalen Publikum, und wurde auch nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung enthusiastisch fortgeführt.
Der German Day, der zum ersten Mal auf der Mining Indaba durchgeführt worden ist, wurde von der DERA gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe an der AHK Südliches Afrika mit der Unterstützung des BMWi's organisiert. 


Sonstiges

Das Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe reiste genmeinsam mit Germany Trade & Invest (GTAI) nach Zimbabwe um sich ein Bild der aktuellen Situation des Landes zu verschaffen. Die Eindrücke in Kürze zusammengefasst: Zimbabwe verkauft sich selbst par excellence, und zeigt sich von seiner besten Seite. Readyness for Business wird sektorübergreifend propagiert. Dennoch gilt es die Wahlen, die bis Ende August stattfinden werden abzuwarten. Den Worten müssen Taten folgen - hier ist klare Skepsis seitens westlicher Unternehmen zu erkennen. Insbesondere aufgrund der extrem schlechen fiskalischen Situation des Landes - hier gibt es bisher noch keine Lösungen. Dies gilt aus Sicht des Kompetenzzentrums als eines der größten Probleme im Land, auch nach einem sauberen Ausgang der Wahlen. Dennoch - großes Potenzial und ein Fundament ist in dem rohstoffgesegnetem Land mit einer extrem gut ausgebildeten Bevölkerung vorhanden. 
Bei weiteren Fragen und Einschätzungen melden Sie sich direkt bei unserem Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe an der AHK für das südliches Afrika

Ansprechpartner
René Zarske
Project Manager - Mining and Mineral Resources
rzarske@germanchamber.co.za
Dr. Herwig Marbler
herwig.marbler@bgr.de
Heiko Stumpf
Representative South Africa
heiko.stumpf@gtai.com

Deutsche Rohstoffagentur

DERA: Chart des Monats

Bereits seit Anfang 2017 veröffentlicht die DERA regelmäßig einen Monatschart zu aktuellen rohstoffwirtschaftlichen Themen. Vor allem Trends zu Preisentwicklungen oder Lieferrisiken werden im Chart des Monats kurz und grafisch dargestellt. 
Link zum Archiv "Chart des Monats" 


Anstehende Veranstaltungen

DERA Industrieworkshop zu Gallium in Berlin

Am 05.06.2018 organisiert die DERA ihren Industrieworkshop zur Verfügbarkeit von Gallium. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellt die DERA ihre Rohstoffrisikobewertung zu Gallium vor. Gallium ist ein unverzichtbarer Rohstoff für die Halbleiterindustrie.
Weitere Informationen

DERA Industrieworkshop zu Kobalt in Berlin

Am 02.07.2018 veranstaltet die DERA einen Industrieworkshop zur Verfügbarkeit des Rohstoffs Kobalt und stellt dort die aktuelle Rohstoffrisikobewertung zu Kobalt vor. Kobalt ist ein wichtiger Rohstoff für Batterien, Superlegierungen, Hartmetalle und Magnete. 
Weitere Informationen


Vergangene Veranstaltungen

DERA Industrieworkshop zu Tantal
25. April, 2018, Berlin

Die DERA hat auf dem Industrieworkshop zu Tantal die aktuelle und zukünftige Marktsituation von Tantal bis 2025 dargestellt. Flankiert wurde der Workshop von Vorträgen aus Unternehmen, die entlang der Wertschöpfungskette von Tantal tätig sind.
Weitere Informationen

BGR/ DERA mit eigenem Stand auf der PDAC 2018
04.-07. März 2018, Toronto

Die BGR präsentierte sich auf der "PDAC International Convention, Trade Show & Investor Exchange 2018" mit einem eigenen Stand. Zusammen mit dem BMWi sowie elf deutschen Unternehmen war die BGR auf einem Gemeinschaftsstand im Deutschen Pavillon vertreten.

German Day auf der "Investing in Africa mining Indaba 2018" in Kapstadt

Am 06. Februar 2018 veranstaltete die DERA gemeinsam mit der AHK Südliches Afrika den "German Day 2018" unter dem Titel "Win-Win Scenarios for Southern African-German Cooperation in the Raw Materials Sector". neben der Veranstaltung präsentierten sich die DERA und die AHK gemeinsam auf einem Messestand.
Weitere Informationen zur INDABA:
Deutsche Rohstoffagentur
Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe der AHK
Mining INDABA

Ansprechpartner
Dr. Sven-Uwe Schulz
Deutsche Rohstoffagentur (DERA)
in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
sven-uwe.schulz@bgr.de

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V

BDI in Toronto bei der PDAC dabei

Digitalisierung, Energiewende und Elektromobilität haben erheblichen Einfluss auf die Art und Weise, wie wir künftig leben. Voraussetzung ist eine nachhaltige Rohstoffversorgung. Nicht nur der Bedarf wird sich verändern auch die Nachfrage nach Rohstoffen wird steigen. Um den Rohstoffbedarf der deutschen Industrie ging es unter anderem am German Day der Messe, an dem der BDI mit einer klaren Botschaft vertreten war.
Mehr Informationen


Anstehende Veranstaltungen

6. BDI-Rohstoffkongress
3. Juli, 2018, Berlin

Digitalisierung und Rohstoffversorgung sind zwei Seiten einer Medaille. Ohne High-Tech-Rohstoffe wird es keine Zukunftstechnologien "Made in Germany" geben. Die Verfügbarkeit von Rohstoffen wird damit zu einer zentralen Herausforderung für das Industrieland Deutschland.

Zu diesem Thema lädt der BDI am 3. Juli 2018 zum 6. BDI-Rohstoffkongress ins Haus der deutschen Wirtschaft ein. Gemeinsam mit hochrangigen Vertretern aus Industrie, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft wollen wir diskutieren, wie die Rohstoffversorgung für die deutsche Industrie auch in Zukunft verantwortungsvoll und nachhaltig gesichert werden kann. 
Mehr informationen

Ansprechpartner

Katharina Will
Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)

Senior Manager, Internationale Rohstoffpolitik

k.will@bdi.eu

Unser Netzwerk
Facebook
Google Plus
Twitter
View this email in your browser
You are receiving this email because you expressed interest in the Canadian German Competence Centre for Mining & Mineral Resources. Please reconfirm your interest in receiving emails from us. If you do not wish to receive any more emails, you can unsubscribe here.
This message was sent to aarti.soerensen@germanchamber.ca by aarti.soerensen@germanchamber.ca
480 University Avenue, Suite 1500 Toronto, ON M6H 3R5


Unsubscribe from all mailings Unsubscribe | Manage Subscription | Forward Email | Report Abuse